Start » Nubert Standlautsprecher Vergleich » Nubert Nuvero 110 Standlautsprecher Vergleich

Nubert Nuvero 110 Standlautsprecher Vergleich

Der Standlautsprecher Nubert nuVero 110 im Vergleich

– Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online Recherche! –

Nubert Nuvero 110 TestDer Hersteller Nubert hat mit seinem nuVero 110 einen Standlautsprecher von höchster Perfektion geschaffen. Der Lautsprecher schafft ein hohes Klangniveau bei einem schicken Design, welches in jedes Wohnzimmer passt. Der kleinere Bruder des Bestsellers nuVero 14 vereinigt Natürlichkeit, Musikalität, Breitbandigkeit und Auflösung auf hervorragende Weise. Und das im Heimkino, wie auch beim Hören von Musik. Der Hersteller bietet mit seinem absolut neuen Gesamtkonzept in den Punkten Fertigungs- und Entwicklungsaufwand bei den Gehäusen, Weichen und Chassis eine harmonische Basis für ein Hörvergnügen auf Referenzniveau. Die hochwertige Hochton Seidenkalotte, die aus der DÁppolito-Gruppe übernommen wurde, stellt bei dem nuVero 110 Lautsprechersystem eines der auffälligsten Merkmale dar. Die Hochtonseidenkalotte wurde von Nubert bewusst von dem klein gewählten Mitteltöner eingerahmt.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

Modernes Drei Wege Prinzip

Auch wenn viele der neuen Lautsprecher auf der Drei Wege Technik basieren, so ist dieses Prinzip in der Fachwelt weiterhin umstritten. Denn diese Technik geht mit gewissen Vor- aber auch mit einigen Nachteilen einher. Der Vorteil, wie beispielsweise ein gleichmäßigeres, horizontales Abstrahlverhalten wirkte sich bisher negativ mit Einfärbungen im Mitteltonbereich aus.
Dabei galt je komplexer die Musik ist, desto deutlicher sind die Effekte wie höhere Signallaufzeiten typischer 3 Wege Weichen und die Wechselwirkungen der Chassis zu hören. Um die Vorteile der 3-Wege-Standlautsprecher nutzen zu können, ohne dabei aber klangliche Nachteile in Kauf nehmen zu müssen stellte das Entwicklerduo von Nubert, Thomas Bien und Günther Nubert vor eine große Herausforderung, die sie letztendlich jedoch bewältigen konnten. Die komplexen Forschungsarbeiten führten zur Anmeldung eines neuen Patents der Filteranordnung, welche merklich geringere Laufzeiten ermöglicht. Der Lautsprecher mit seiner komplizierten Bauweise aus über 50 hochwertigen Bauteilen umgeht so die Stolperfallen der Drei Wege Technik gekonnt, was die entscheidende Basis für die klangliche Perfektion der nuVero Serie darstellt.
Allgemeine Informationen zur Ausstattung

Der Hochtöner

Bei dem Hochtöner ist die 26 mm Seidengewebekalotte ein besonderes Highlight. Diese wurde in jahrelanger, intensiver Zusammenarbeit mit einem renommierten norwegischen Hersteller erforscht und entwickelt. Die Seidenkalotte wurde übrigens eigens für die nuVero Serie angefertigt. Die Kalotte macht sich extrem durch das sehr breite Rundstrahlverhalten bemerkbar, dieses sorgt dafür, dass der Sound immer gleich gut ist, egal wo man sich im Raum befindet. Um einen nahezu nahtlosen Übergang im Mitteltonbereich zu schaffen, wurde ein besonderes Augenmerk auf die Bedämpfung des angekoppelten Volumens hinter der Kalottenmembrane gelegt.

Die Mitteltöner

Nubert Nuvero 110 Mitteltöner mit GitterGenauso wie die Hochtöner wurden auch die Mitteltöner neu entwickelt. Die Wurzeln der Mitteltöner liegen in einem der weltweit besten Breitbandchassis. Neben der Verbesserung aller klanglichen Eigenschaften, stand bei dem Mitteltöner auch sehr die Verbesserung des Rundstrahlverhaltens im Vordergrund. Der sieben Zentimeter Durchmesser der Glasfasermembrane wurde bewusst klein gehalten, um eine möglichst breite Abstrahlung im Mitteltonbereich zu erreichen. Der Korbdurchmesser ist hingegen relativ groß, was optimale Strömungsbedingungen zwischen dem angekoppelten Mitteltönergehäuse und der Schallwand gewährleistet.

Der Tiefmitteltonbereich

Im Tieftonbereich sahen sich die Entwickler der Herausforderung gegenübergestellt mehrere, teils widersprüchliche Kriterien miteinander zu vereinen. Zum einen durfte die Membranfläche nicht zu groß ausfallen, da der Tiefgang eines Lautsprechers stark von dem Verhältnis der Membranfläche zum Nettovolumen abhängt, zum anderen sollte aber eine möglichst große Luftbewegung möglich sein, um auch sehr große Dynamikattacken unverzerrt wiedergeben zu können. Bei dem Standlautsprecher bedeutet dies ein Langhubchassis, was jedoch im Vergleich zu typischen Lautsprechersystemen einen eher niedrigeren Wirkungsgrad aufweist.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

Um nun auch bei einem Verstärker ohne exotische Ausgangsleistungen den geforderten Dynamikspielraum voll gewährleisten zu können, mussten die Entwickler auch bei den akustischen Eigenschaften, sowie beim Wirkungsgrad der Tieftöner aktiv werden. Die zum Teil extremen Parameter der Bass Chassis konnten anhand von ständigen Optimierungsläufen mit Messungen und Simulationen verbessert werden. Das Ergebnis der intensiven Forschungen ist ein besonders belastbarer 15 Zentimeter Longstroke Subwoofer. Die Sandwich Membran aus Glasfaser-Zellstoff-Glasfaser kann im Extremfall fast bis zu drei Zentimetern auslenken. Die sechs Tieftöner des nuVero 110 Paares kommen somit auf eine gesamte Membranfläche, die der eines 30 cm Chassis Subwoofers entspricht. Demzufolge schaffen die Subwoofer also einen ähnlich hohen Schalldruck.
Für die zierliche Gehäusegröße führten diese umfangreichen Optimierungsmaßnahmen zu einer hervorragenden unteren Frequenzgrenze von 30 Hertz, was bisher nur sehr guten Aktivsubwoofern vorbehalten war. Das sogenannte „Moden“, also die Entstehung von dröhnanfälligen Raumresonanzen, wird durch die vertikale Ausrichtung der Chassis Reihe zwischen Boden und Decke nochmals reduziert.

Die klanglichen Eigenschaften

All diese umfangreichen Maßnahmen führen bei dem Standlautsprecher nuVero 110 nun zu einem äußerst mächtigen und kontinuierlichen Bassfundament. Diese Kraft hätte man bei dem zierlichen Design nicht erwartet und erfreut deshalb umso mehr. Außerdem bewirkt die eher unkonventionelle Dimensionierung und Chassis Anordnung ein überaus breites Abstrahlverhalten im Mitteltonbereich, welches durch die besondere Filtertechnik nochmals verbessert wird.

Die Klangwahlschalter

Durch die drei Klangwahlschalter kann der Nutzer individuelle Klangeinstellungen vornehmen. Diese Schalter befinden sich auf dem Anschlussterminal und ermöglichen eine perfekte Optimierung der Klänge auf den Hörraum. Der Hochtonbereich lässt sich damit neutral wiedergeben, absenken oder anheben.
Die Kantendispersionen sind aufgrund der geschwungenen Schallwand sehr gering gehalten und lassen sich durch den Mittenschalter optimal kompensieren. Der Bassschalter ist bei dem Lautsprecher ebenfalls eine Neuheit. Die tiefen Frequenzen werden bei sehr geringen Lautstärken leiser empfunden als bei höheren Lautstärken. Durch den Schalter lässt sich der Gesamtwirkungsgrad des Lautsprechers im Hochton- und Mitteltonbereich absenken, wobei der Tiefbassbereich jedoch gleich bleibt. Dadurch wird es ermöglicht Musik oder Film auch bei sehr geringen Lautstärken in Perfektion zu hören. Das Klangbild bleibt so lautstärkenunabhängig immer gleich gut.
Durch das aktive Tuning Modul ATM-110 nuVero lässt sich die Klangperformance sogar nochmals verbessern. Durch dieses kann die Massivität des Tiefbasses reduziert oder gesteigert werden, genauso ermöglicht es Anpassungen im Hochton- und Mitteltonbereich. Auch hier wird das Gesamtklangbild nicht verfälscht.

ATM – Aktive Tuning Module

Durch die aktiven Tuning Module kann das Klangpotential der Box auf eine Art und Weise ausgeschöpft werden, welche ein konventioneller Verstärker mit Lautsprecher nicht bieten kann, so Firmenchef Günther Nubert.

Das Design und das Gehäuse

Hinsichtlich der Technologie und der Mechanik setzt der Nubert nuVero 110 ganz neue Maßstäbe in unserem Vergleich. Gehäuseresonanzen werden durch speziell berechnete Versteifungs- und Dämpfungselemente nahezu komplett unterdrückt. Hierzu trägt des Weiteren das eigene Innengehäuse der Hoch- und Mittelsektion bei.
Diese ganze Technik und die massiven Materialien erzeugen bei dem Lautsprecher ein stattliches gesamtes Gewicht von dreißig Kilogramm. Die Resonanzfreiheit äußert sich in einer nur selten zu vernehmenden Durchhörbarkeit des Klangbildes.
Die massive und gewölbte Schallwand wird vom Hersteller in drei edel anmutenden Hochglanzmetallicfarben angeboten. Wobei diese besonders günstig, inklusive Versandkosten bei dem Online Shop Amazon zu bestellen sind. Ein besonderer optischer Reiz ergibt sich darüber hinaus durch den Kontrast der samtig matten Nextel-Designlack Beschichtung und den hochglänzenden, lackierten Fronten. Eine runde Sache, und das im wahrsten Sinne des Wortes, denn die Linie der Boxen ist durchgängig an allen Kanten abgerundet. Stolz präsentiert die Box das Prädikat Made in Germany.

Das Anschlussmaterial

Die vergoldeten Schraubklemmen des Bi-Wiring Terminals sind auch für Kabel mit einem sehr großen Querschnitt ausgelegt. Anschlüsse der hinteren SeiteDurch ein Bi-Wiring Terminal wird der separate Anschluss von Tief-Mittelton und Hochton an den Verstärker erlaubt. Dieser Umstand beugt Klangverlusten bei größeren Kabellängen effizient vor. Auf dem Terminal befinden sich ebenfalls die bereits erwähnten Klangwahlschalter.

Die Ausführungen

Die Nubert nuVero 110 ist in den Farben Mocca, Anthrazit und Perlweiß erhältlich. Das Gehäuse kommt in einem samtig-matten Nextel-Designlack und die Front ist in Hochglanz Metallic gehalten. Die Gitter, die in der Frontfarbe gehalten sind, sind abnehmbar.

Die Garantie

Der Hersteller Nubert gewährt auf seinen Standlautsprecher 5 Jahre Garantie, gemäß den Garantiebedingungen.

Die Kabel

Die Lieferung enthält werksseitig 10 m Anschlusskabel, zwei mal 1,5 mm². Laut Angaben des Herstellers dienen diese Kabel jedoch mehr oder weniger als Behelfskabel und der Hersteller empfiehlt die Verwendung von hochwertigeren Lautsprecherkabeln. Diese sind im Zubehör Programm des Herstellers ebenfalls bei Amazon zu kaufen.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*