Start » Magnat Standlautsprecher Vergleich » Magnat Quantum 805 Standlautsprecher Vergleich

Magnat Quantum 805 Standlautsprecher Vergleich

Vergleichsbericht zu Magnat Boxen Quantum 805 Palisander – Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online Recherche! –

Magnat Quantum 805 TestDie Standlautsprecher von Magnat bereichert durch das Modell Quantum 805 seine bisherige Serie. Überraschenderweise hat die Modellreihe das Potenzial auch Spitzenmodelle in den Schatten zu stellen durch das ausgeklügelte Konzept. Bereits vor zwei Jahren mischte Magnat den Markt gehörig auf mit ihren herausragenden und neu erschienenen Lautsprechern Quantum 905. Die Modellreihe Quantum 905 setzte neue Maßstäbe in Natürlichkeit, Neutralität und hatte Fähigkeiten hinzugefügt bekommen, die sich in der Preisklasse von 2000 Euro nicht finden ließen. Zuvor musste man für Boxen mit dieser Qualität und dem Standard weitaus mehr zahlen. Glücklicherweise nahm sich die Konkurrenz ein Beispiel daran und zog nach. Trotz konkurrierenden Modellen, bleibt der wohlproportionierte Lautsprecher Quantum 905 durchweg ein Eckpfeiler und steigt im unteren bis hin zur mittleren Preisklasse zur meistgekauftesten Box auf.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

Hochwertige Modellreihe

Mehr als erfreut nahmen wir die Informationen auf dem IFA-Stand der Firma Magnat auf, dass die neue Modellreihe Quantum 700 sich vom technischen Stand dicht im Bereich der 900-Serie befindet, aber preislich etwas darunter. Hinzu kommt, dass die Schwachpunkte der 900er Reihe, die bereits sehr wenige waren, komplett beseitigt wurden in der neuen Modellreihe. Theoretisch hat die neue 700er Serie das Zeug, die Konkurrenz auszumerzen. Selbst die Kritik an der aufgesetzten und dennoch sinnvollen Schallwand der 900er Modellreihe wurde beherzigt.

Schickes Design

Das Gehäuse des Testmusters, die 805, welche auch gleichzeitig die kleinste Box ist, glänzt im einheitlichen Design. Zur Auswahl stehen Silber und auch Schwarz. In diesen lackierten Farbtönen sind Front, Seite und auch Rücken gehalten. Der Paarpreis beträgt hierbei um die 1500 Euro. Etwas günstiger wird es bei dem in Kirschholz furnierten Modell. Hier beträgt der Paarpreis ungefähr 1400 Euro. Nicht nur die Farben lassen die Standlautsprecher im Äußeren punkten. Ausgewogen und geschmeidig wirken die Proportionen der neuen 700er Reihe. Im Vergleich mit der 905 ist die 705 ein Stück höher und die sehr große Standfläche wurde bei dem neuen Modell durch einen passenden Fuß ersetzt. Bei Bedarf kann dieser mit Spikes ausgestattet werden.

Bestes Preis-/Leistungsverhältnis

Kurz gesagt: Magnat hat mit der neuen 800er Serie einen geschmackvollen und ästhetischen Lautsprecher herausgebracht, dessen hervorragende Qualität in der Verarbeitung noch hinzukommt.Magnat Quantum 805 Test
Karl-Heinz Fink, verantwortlicher Entwickler, erklärte bei einem Termin vor Ort in der Redaktion die Neuerungen, die die Chassis und Frequenzweiche betreffen. Sie sind nicht offensichtlich, aber dafür weitaus tiefgreifender. Die Tief-Mittelton-Membranen bestehen aus einer Keramik-Aluminium-Mischung, die auch in den anderen Quantum-Modellen verwendet wird. Das geringe Gewicht wird kombiniert mit einer Dämpfung, die innen und hoch ist.

Fazit des Vergleichs

Die Magnat Box Quantum 805 besticht durch ihre hochwertige Verarbeitung. Ein geschmeidiges Musizieren, vor allem angenehm und neutral in den Mitten, sowie einen stimmigen, spürbaren und effektvollen Bass macht das Gesamtpaket perfekt. Misst man den Preis an den gebotenen Leistungen der Standlautsprecher Quantum 805 ist er ein unschlagbares Angebot.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

zurück zu unserem Standlautsprecher Vergleich 2016