Start » Canton Standlautsprecher Vergleich » Canton Vento Reference 5 Standlautsprecher Vergleich

Canton Vento Reference 5 Standlautsprecher Vergleich

Die Canton Vento Reference 5 DC im Vergleich – Kraftvolle Pegel garantiert

– Nachfolgend finden Sie die Ergebnisse unserer online Recherche! –

Canton Vento Reference 5 Test

Technische Daten und Ausstattung

Die Reference 5 DC ist mit maximal 900 Watt belastbar, was für Boxen beachtlich ist und für eine Premiumklasse spricht. Besonders schön ist, dass man dafür keine wuchtigen und sehr schweren Blöcke in das Wohnzimmer schleppen muss, denn das Lautsprechersystem kommt mit einem Wirkungsgrad von 89,5 dB. Die Vento benötigt aber einen leistungsfähigen Verstärker, denn ohne Verstärker wird ihr Potential verschwendet und sie kann nicht zeigen, was sie wirklich kann. Im Vergleich kam die Rotel RC1090/RB1090 Vor- und Endstufenkombination, die viel Leistung liefern konnte, zum Einsatz. Die beiden Geräte stießen auf sehr fruchtbaren Boden, denn die 3,5 Wege Bassreflex Box ist mit zwei 310 Millimeter Tieftönern ausgestattet. Die beiden Tieftöner werden von einem 25 mm Höchtöner, sowie zwei x 180 mm Mitteltonchassis flankiert. Mit ihrem Gewicht von 88 Kilogramm wird man bei dem Transport des Schallwandlers schon eine zweite Person brauchen um ihn aus dem Laden zu bekommen. Alternativ kann man sich das Lautsprechersystem auch bequem bei dem Online Shop Amazon bestellen, der Versand ist hier meist kostenfrei und die Lieferung geht schnell.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

Abmessungen der Standlautsprecher

Die Box hat Abmessungen von 38 cm Breite, 143 cm Höhe und 56,5 cm Tiefe und sie ist für Impedanzen von 4 bis 8 Ohm geeignet. Gerade in den Vereinigten Staaten gilt je Größer, desto besser und so in der Art ist es auch bei diesem Lautsprecher, die Vento 5 DC ist äußerlich kein Zwerg und vor allem beim Klang ein Riese. Die üppigen Dimensionen sind mit höchst belastbarer Technik ausgestattet und Käufer bekommen bei diesem Entertainmentsystem einen echten Gegenwert für ihre Investition.
Gesamtnote Preisleistungsverhältnis: Hervorragend

Die Verarbeitung

Das Soundsystem erscheint in hellem Holzfurnier und die High End Box ist sofort als Mitglied der Vento Familie zu identifizieren. Canton Vento Reference 5 TestDafür sorgt natürlich die spezielle Gehäuseform, die doch einen gewissen Wiedererkennungswert besitzt. Wie man es von Canton her kennt, gibt es an der Verarbeitung nichts zu bemängeln. Nach großartigen Differenzierungsmerkmalen, die das Top High End Lautsprechersystem von den kleineren Geschwistern abheben soll, braucht man hier jedoch nicht zu suchen, denn man wird nichts finden. Sehr ordentlich sind auch die Bi-Wiring-Terminals zum Anschluss des Lautsprecherkabels gefertigt, auch wenn sie in keiner Weise etwas Besonderes sind. Die Kunststoff Einfassungen der LS-Chassis sind ordentlich verarbeitet und wirken eher schlicht, was im Wohnzimmer ja nicht allzu schlecht ist. Das Gehäuse des Lautsprechers an sich, ist präzise verarbeitet und alle Kanten fallen durch ein exzellentes Finish auf. All dies konnte man auch schon bei dem Vento 809 feststellen.
Die Gesamtnote in der Verarbeitung: Ausgezeichnet

Der Klang im Vergleich

Wie immer das Wichtigste in so einem Vergleich ist natürlich der Klang und hier wurde es bei der Vento Reference 5 so richtig interessant. Denn neben ihrer sauberen Verarbeitung konnte sie auch hier einige Qualitäten aufweisen. Im Vergleich hat man sich zunächst die Pegelfestigkeit vorgenommen und hier wurden von der Box absolut neue Maßstäbe gesetzt. Es ist schon eine Klasse für sich, wie problemlos und souverän der Schallwandler auch bei sehr hohen Pegeln agiert, dabei bleibt das High End System auch noch überaus gelassen. Die Vento Reference 5 DC ist dabei nicht wirklich eine klassische Highend Box, auch wenn sie höchst filigran und vorgeht, bei eher schlichterem Quellmaterial wie Trance und Dance Musik streicht die Canton doch eher schnell die Segel.

 

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*
Im Vergleich wurden nun der Track Ikarus von Flutlicht von der Sunshine Live Classics Volume Vier in den Player gelegt. Die kraftvolle Wiedergabe des Basses sorgte rundum für Begeisterung. Ebenso auch in den Musikanteilen und den Effekten, die im Mittel- und Hochtonbereich beheimatet sind, wurde von dem Soundsystem nichts unterschlagen. Alle Töne und Klänge wurden sauber und klar wiedergegeben und der Hochtonbereich schließt sich nahezu nahtlos an einen tiefgründigen Mitteltonbereich an. Die Kulisse und die Raumwirkung, die von den Lautsprechern erzeugt wurden sind nur als Meisterhaft zu bezeichnen. Bei Kosmonovas Raumpatrouille, welches sich besonders durch seinen harten Kickbass auszeichnet, wurden die Tester ebenfalls nicht enttäuscht. Das von der Rotel Kombination angelieferte Signal wurde mit Nachdrücklichkeit verdichtet und die Canton kann durchaus mit Lautsprechern in Discotheken mithalten.
Die Vento Reference 5 ist mit ihrer Auslegung anders als die Konkurrenz, was jedoch auch gut so ist, denn jeder hat andere Vorlieben und so lässt sich für jeden das optimale Gerät für sein Heimkino oder für seine Musikvorlieben finden. Die besten Angebote gibt es meist bei dem Online Händler Amazon, bei dem die Produkte in der Regel auch versandkostenfrei geliefert werden.
Wenn die Vento Box mittels Bi-Wiring angesteuert wird, klingt sie nahezu neutral. Steuert man sie jedoch mit LS-Terminal und den entsprechenden Brücken an, dann wirkt sie basskräftiger und der Hochtonbereich wirkt dann ausgeglichener als im Bi-Wiring Bereich. Canton bestätigt, dass die Vento Reference 5 DC single wired abgestimmt wird. Es verwundert also nicht, dass der Lautsprecher auch single-wired charismatisch und im Bassbereich besonders raumfüllend klingt.
Die Gesamtnote im Klang (unter Berücksichtigung der Preisklasse): Perfekt

Das Fazit

Mit dem Canton Vento Reference 5 bekommen auch verwöhnte Ohren ein perfektes Klangerlebnis, dass auch bei konzertsaaltauglichen Pegeln mithalten kann. Die Boxen erreichen auch große Lautstärken mit Leichtigkeit. Hiervon waren die Tester beeindruckt, denn die Souveränität in den großen Lautstärken ist auch bei teureren Modellen nicht immer gegeben. Der fast neunzig Kilogramm schwere Lautsprecher zieht unbeeindruckt seine Bahnen und der Klang wirkt nie komprimiert oder gepresst. Selbst bei großen Pegeln und in Räumen von um die 60 qm erzeugt sie kraftvollen Sound. Was die Tiefe, als auch die Breite beim Bühnenaufbau angeht, überzeugt die Vento die Tester restlos, es gibt hier überhaupt nichts zu bemängeln. Jegliche Klanganteile werden dreidimensional mitten im Raum aufgebaut, sodass sich der Hörer von der Musik vollkommen umgeben fühlt. Der Klang ist im Hochtonbereich stets harmonisch und klar, er klingt keinesfalls aggressiv. So verhält es sich auch mit der sehr akkuraten Mitteltondarstellung.

Der Bassbereich ist nachdrücklich, kraftvoll und überzeugt mit sensationellem Tiefgang. Betrachtet man die Konkurrenz von Aurum, dann kann die Vento im Bereich Design vielleicht nicht ganz mithalten, aber die Ohren werden das Soundsystem auf jedem Fall zu schätzen wissen. Der Schallwandler lebt von Souveränität und Kraft und der Hörer wird schnell vergessen, dass er nur von einem 2 Kanal System beschallt wird. Erfreulich ist auch, dass der Lautsprecher keine Anforderungen an die restlichen HiFi Geräte stellt, auch wenn hochwertige Produkte hier doch einen Mehrwert bieten können. Der Hersteller Canton hat mit seiner Vento Reference 5 wieder einmal bewiesen, dass er mit seinen Hi-Fi Produkten zur absoluten Spitzenklasse zählt. Der Reference DC5 ist belastbar und überzeugt durch seine klanglichen Qualitäten.
Weitere Informationen und viele andere Lautsprecher, Verstärker oder Kopfhörer gibt es ebenfalls bei Amazon. Genauso wie Bewertungen und Rezensionen von anderen Kunden, vorbeischauen lohnt sich allemal.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*