Start » Allgemein » Standlautsprecher mit Bassreflex Vergleich
 

Standlautsprecher mit Bassreflex Vergleich

Standlautsprecher mit Bassreflex verglichen

 

Wir haben die besten Bassreflex Standlautsprecher für Sie verglichen. Unseren Sieger finden Sie am Ende der Seite

Das Bassreflex-Prinzip

Standlautsprecher mit Bassreflex im Test

Standlautsprecher mit Bassreflex: AEG LB 4710

Bassreflexlautsprecher sind heutzutage sehr beliebt. Kein Wunder, denn sie haben eine tiefere Grenzfrequenz und einen höheren Wirkungsgrad als geschlossene Lautsprecher mit der gleichen Größe. Anders ausgedrückt, sie bieten sattere Basspegel bei gleicher Leistung. Der Wirkungsgrad wird größer, da das Volumen im Gehäuse über ein Rohr mit der Raumluft verbunden ist. So wird das Rohr zusammen mit dem Innenvolumen zu einem akustischen Resonator.

*zur EMPFEHLUNG 2018: Canton GLE 490*

Wofür braucht man ein Gehäuse überhaupt?

Um tiefe Töne klingen zu lassen benötigt man ein passendes Chassis. Prinzipiell funktionieren Tieftonchassis auch ohne ein Gehäuse, dann aber nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen. Das Chassis müsste in eine großflächige Schallwand eingebettet sein, da der Unterdruck hinter der Membran den nach vorne abgegebenen Schalldruck kompensiert, was letztendlich zu einem akustischen Ausfall, also zur Auslöschung der gegenphasigen Schallwellen führen würde. Dabei gilt, je größer die Schallwand ist, desto später kommt es zu diesem Ausfall. Für einen offenen Betrieb ist noch ein weiterer Umstand unerlässlich, nämlich ein kräftiger Verstärker und eine große Membranfläche. Es ist also doch deutlich anspruchsloser und viel praktikabler, wenn das Tieftonchassis in ein Gehäuse eingebettet ist. Die gängigsten Bauformen sind hier geschlossene Gehäuse und halboffene Bassreflex-Boxen. Darüber hinaus gibt es jedoch noch einige weitere Bauformen, darunter Bandpasslautsprecher, Dipol Lautsprecher und Gehäuse mit Passivmembranen anstelle von Reflexrohren wie Transmissionline- oder Hornlautsprecher. Die Transmissionline Lautsprecher fallen in aller Regel auch etwas üppiger aus, als die Hornlautsprecher.

*zur EMPFEHLUNG 2018: Canton GLE 490*

Die Vor- und die Nachteile von halboffenen Systemen

Zu Beginn der Entwicklung stehen geschlossene Gehäuse mit bedämpften Kammern. Diese absorbieren den rückwärtigen Schall und wandeln ihn in Wärme um. Da die Hälfte der Energie dabei jedoch abgebaut wird, ist der Wirkungsgrad recht niedrig. Diesen Bauformen schreibt man jedoch eine große Präzision zu. Bei einem offenen Bassreflex-Lautsprecher werden die rückwärtigen Schallanteile nicht absorbiert, sondern sozusagen gewinnbringend eingesetzt. Das träge und in Schwingung versetzte Luftvolumen im Reflexrohr und die elastische Luftmasse im Inneren des Gehäuses bilden einen Helmholtz-Resonator, also ein Masse-Federsystem mit einer bestimmten Resonanzfrequenz. Dadurch wird der Wirkungsgrad deutlich erhöht und die Membran des Tieftöners entlastet, gleichzeitig wird der Bassbereich verstärkt, wenn das Rohr optimal abgestimmt wurde. Die Nachteile dieser Bauweise sind, dass der Pegel unterhalb der Resonanzfrequenz sehr schnell abfällt und an den Enden der Reflexrohre kann es zu Strömungsgeräuschen kommen, die das Klangbild negativ beeinflussen können. Bei Lautsprechern mit Passivmembranen anstatt von Bassreflexrohren können keine Strömungsgeräusche auftreten und das Klangbild verzerren.

Bester Standlautsprecher mit Bassreflex

Die Bestseller von Amazon können hier überzeugen: AEG LB 4711. Lesen Sie sich die Kundenbewertungen durch!

Informationen über Bassreflex

Bei einem Bassreflexlautsprecher nutzt man die rückwärtigen Schallwellen, um im Bassbereich mehr Schalldruck zu erreichen. So wird die Leistung des Tieftöners erhöht und auch eine tiefere Grenzfrequenz der Box kann so erreicht werden. Durch eine Öffnung an dem Lautsprecher wird der invertierte Schall über einen Tunnel zurück zu der Membran geleitet. Empfehlenswert ist es hier, wenn sich die Öffnung an der Vorderseite der Bassbox befindet, so kann der Klang nicht durch die Wand oder durch Materialien, die sich hinter der Box befinden, beeinflusst werden.

Bassreflexlautsprecher, so bekommt man den besten Bass

AEG LB 4711 TestWenn man zu dem Personenkreis zählt, der Radio oder CD´s aus dem Player meist bei Zimmerlautstärke genießt, dann gestaltet sich der Kauf der Box recht einfach und schnell. Will man die Anlage aber auch mal aufdrehen und auch dann noch guten Sound haben, dann bleibt einem nichts anderes übrig, als sich eingehend mit den Komponenten und Eigenschaften, wie maximaler Lautstärke, der Boxen zu beschäftigen. Liebhaber von elektronischen Beats und von harter Rockmusik werden an einem guten Bassreflexlautsprecher nicht vorbei kommen. Hier lassen sich einige Informationen finden, wie man den richtigen Lautsprecher für seine Ansprüche und Gegebenheiten in der Wohnung finden kann.

Der Bassreflex Lautsprecher Vergleich 2015

Unbedingt nötig, wenn man satten Bass mag

Im Bassreflexlautsprecher Vergleich ist zunächst schon einmal aufgefallen, dass man bei Bassreflexboxen nicht unbedingt auf Markennamen achten muss. Auch bei günstigeren Modellen kann man hier eine gute Qualität erhalten. Außerdem lassen sich auch bei Bassreflexboxen namhafter Hersteller wie Loewe, Jamo, Pioneer oder Sony einige Euro sparen, wenn man die Lautsprecher zum Beispiel bei Amazon bestellt. Auch Auslaufmodelle sollte man nicht vergessen, diese sind meist besonders günstig erhältlich und weisen trotzdem eine gute Qualität und können nicht gerade als veralteter Standard bezeichnet werden. Wissenswert ist auch, dass es sich bei Bassreflexlautsprechern nicht zwangsläufige um eigene Lautsprecher handeln muss, diese können auch durchaus als Bassreflexmodul in einem Standlautsprecher auftreten.

Druck und Kraft für das Heimkino und Autoradios

Wie wichtig ein Bassreflexlautsprecher ist, zeigt sich vor allem beim heute so beliebten Home Cinema. Der moderne Surround Sound, den eine Dolby 5.7 oder 7.1 Anlage erzeugt, braucht nun mal Lautsprecher für die oberen und Lautsprecher für die unteren Töne, damit die Filme zu einem echten Vergnügen werden. Das Ziel bei einem Kauf sollte es immer sein, die besten Geräte in der jeweiligen Budgetklasse zu kaufen, die man sich gesetzt hat. Gerade weil in dem unteren Preissegment klangliche Wunder oft schwer zu finden sind, sollte man sich immer für das beste Modell entscheiden.
Schnäppchen kann man bei den Lautsprechern jedoch allemal machen, wenn man die Augen offen hält. Die Bassreflexlautsprecher aus dem Vergleich sind zum Teil für die Beschallung im Wohnzimmer, genauso aber auch für den Klang im Auto geeignet. Auch Boxen für mobile Zuspieler wie Smartphones, Tablets oder Notebooks sind in vielen Ausführungen und Preisen erhältlich.

Was ist mit der Stromversorgung und mit WLAN

AEG LB 4710 TestberichtIn letzter Zeit haben sich die Artikel bei den Bassreflexrohren etwas verändert. Dies fällt sowohl bei der Leistungsfähigkeit, wie auch bei der Qualität der verbauten Materialien, wie auch bei dem Design auf. Für das Musik hören, kann man beispielsweise AirSpeaker Bassreflex Lautsprecher kaufen, diese Lautsprecher arbeiten mit dem häufig genutzten AirPlay Standard von Apple. Diese Lautsprecher erlauben den Transfer von Musik-Daten der Apple Geräte iPhone, iPad, iPod oder vom PC mit iTunes, per LAN oder kabellos per WLAN. Die praktischen Bassreflexlautsprecher können erfreulicherweise mit Netzteil und Batteriebetrieb gekauft werden. Mit dem Batteriebetrieb kann man die Lautsprecher also überall mit hinnehmen und hat dann immer einen musikalischen Begleiter an seiner Seite. Dies ist besonders bei Ausflügen in die freie Natur überaus praktisch, denn wie man weiß, sind dort nur selten Steckdosen vorhanden.

Günstige Lautsprecher und kostenlose und schnelle Lieferung bei Amazon

Bei dem Online Shop Amazon sind nicht nur die meisten Lautsprecher der Hersteller Sony, Samsung, Teufel, Bose oder Canton schnell verfügbar, hier bekommt man auch meist den günstigsten Preis. Des Weiteren stehen hier viele Bewertungen und Meinungen von Kunden zur Verfügung, die eine Hilfe bei der eigenen Kaufentscheidung sein könne. Der Händler bietet darüber hinaus auch ein 30 tägiges Rückgaberecht an und wenn das bestellte Produkt nicht gefallen sollte, kann man es ganz bequem wieder zurückschicken.

Bester Standlautsprecher mit Bassreflex

Die Bestseller von Amazon können hier überzeugen: AEG LB 4711. Lesen Sie sich die Kundenbewertungen durch!

*zur EMPFEHLUNG 2018: Canton GLE 490*