Start » PSB Standlautsprecher Vergleich » PSB Image T5 Standlautsprecher Vergleich

PSB Image T5 Standlautsprecher Vergleich

PSB Image T5 im Vergleich – Hier die Ergebnisse unserer online Recherche! –

Der Image T5 stammt von einem kanadischen Hersteller, die bekannten PSB Lautsprecher. Es sind vor allem die moderaten Abmessungen, als auch vielfältigen Runden, welche diesen Lautsprecher zu einem echten Hingucker werden lassen. Ob nun der Klang auch so schön ist, wird im Vergleich sichtbar.PSB Imagine T5 Test

Es handelt sich hierbei um eine weniger strenge Form, wie es normal der Fall ist. So ist nur die Bodenplatte in ihrer bereits bekannten Form vorhanden. Doch diese Bauweise (Tower Loudspeaker) hat ihren Zweck. So sind diese Flächen mitschwingend, was den Klang verbessert. So können die scharfen Kanten helfen, glatte Schallkurven zu erzielen, oder zu erzeugen.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

Bis auf die Schallwand, wurde alles in Echtholz verkleidet. Auch auf Glanzlack muss nicht verzichtet werden. Doch für dieses Extra muss ein Aufpreis von 300 Euro geleistet werden. Auch bei der Rückwand wurde nichts dem Zufall überlassen. Hierbei wurden die Reflexrohre in die Rundungen mit einbezogen. Die Öffnungen können mit einem vorgefertigten Stöpsel verschlossen werden. Damit lässt sich das Bassvolumen justieren. In Sachen Bass konnte der Image T5 absolute Referenz-Werte erreichen.

Auch steilflankige Frequenzweichen sind vorhanden. So können die Treiber breitbandiger angesteuert werden. Deshalb beginnt das Einsatzgebiet bei diesem Hochtöner schon bei 1800 Hertz. Zudem sorgt eine Titanmembran, als auch ein kühlendes Ferrofluid im Luftspalt dafür, dass die Chassis noch mehr Robustheit erlangt.

Auch sind die zwei Konus Chassis im Bassbereich parallel geschaltet. Damit ist ein Arbeiten von bis zu 800 Hz synchron möglich. Immer ist ein Treiber im Einsatz. Dadurch wird die räumliche Präzision und der Sound gefördert. Zudem wird die übermäßige Richtwirkung vermieden.

PSB Image T5: gut ausgereift

Obwohl eine knappe Membranfläche vorhanden ist, ist der Image T5, mit 104 db Endschalldruck belastbar. Dennoch fällt der Watthunger bei dieser Box erstaunlich gering aus. Dennoch gelingt es dieser Box, sich deutlich von der Neat abzusetzen, welche den treibenden Verstärker eigentlich intensiver beanspruchen würde.

Ähnlich wie die Neat ist diese Box zugeschnitten. Zudem klanglich und filigran. Auch bei einer übertreibungsfreien Spielweise, kam das Klangbild neutral daher. Daher macht diese Image T5 Box einen kontrollierten Eindruck, in jeglicher Hinsicht.

Fazit unseres Vergleichs

Die genauen Stärken könnten bei der PSB in der Abwesenheit der Schwächen und störenden Eigenschaften ausgemacht werden. Zunächst fehlte der große Kick, dennoch konnte aufgrund der Vergleiche dennoch ein enormer Reifegrad der Box festgestellt werden. So will man die Image T5- Box nicht mehr ausschalten.

*zur EMPFEHLUNG 2017: Canton GLE 490*

zurück zum Standlautsprecher Vergleich 2016